logo

Vereinsmeisterschaften 2016: Alle Titel neu vergeben!!!

Am 21.05. fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften im Sachsenweg statt. Schon vorab stand fest, dass der Doppel- und Mixedtitel neu vergeben werden musste, da Malte mittlerweile in Hessen aufschlägt und Sabine in Alicante verweilt. Nicola war im Einzel dabei, musste ihren Pokal aber an den späteren Vereinsmeister abtreten! Alle weiteren Infos entnehmt ihr dem kurzen Bericht, viel Spaß!

 

Durch technische Probleme an der Tür mussten wir fast eine Stunde später starten, mehrere Verletzungen im Turnier machten die Einhaltung des Zeitplanes nicht einfacher, gute Besserung an dieser Stelle an die betroffenen Spieler!!!

Bei aller berechtigten Kritik zur Ansetzungszeit der Doppel und Mixed-Konkurrenz (die in Zukunft später angesetzt werden sollten), bin ich doch erstaunt, dass man immer wieder die gleichen Diskussionen zu Spielansetzungen führen muss, es ist nicht unnormal, das Platten während eines Turniers unbesetzt bleiben.

Da ich dieses Jahr nur wenig Zeit für Berichte habe, und die Fotoerstellung auch so ihre Tücken hatte, wird dies ein kurzer Bericht, in dem ich dennoch die diesjährigen Sieger ehren möchte 🙂

 

Das Teilnehmerfeld im Einzel war bunt gemischt: Von Hamburgliga bis 3. Kreisliga war alles vorhanden, durch das Vorgabesystem entwickelten sich viele spannende Spiele.

Das erste Halbfinale bestritten Wolfgang Baumgart und Klaus Hashagen (beide 1. Bezirksliga), das zweite Halbfinale Nasser Qamari (Hamburgliga) und Simon Schoch (3. Kreisliga)

Im Finale lieferten sich Nasser und Wolfgang dann ein spannendes Duell, welches Nasser knapp für sich entscheiden konnte!!

Vereinsmeister 2016 im Einzel ist Nasser Qamari, herzlichen Glückwunsch!!!!!

 

Im Doppel wurde ebenfalls zuerst eine Gruppenphase gespielt. Nach ein bis zwei Hauptrunden bestritten Martin Seifert/Alex Pantel  vs  Günther Gehse/Simon Schoch das erste Halbfinale, die Herren Rajkamal Singh/Sasan Ghanaati vs Dieter Bühling/Klaus Hashagen das zweite Halbfinale.

Eine Stunde später kam es dann im Finale erneut zur Begegnung Martin/Alex vs Raji/Sasan, die bereits in der Gruppenphase aufeinander traten. In beiden Fällen entwickelten sich spannende Sätze, in beiden Fällen konnten sich Raji/Sasan am Ende verdient mit 3:2 durchsetzen!!

Vereinsmeister 2016 im Doppel sind Rajkamal Singh und Sasan Ghanaati, herzlichen Glückwunsch!!!!

 

Fehlt noch die Mixed-Konkurrenz. Diese musste, entgegen den ursprünglichen Planungen, direkt im K.O. System gespielt werden.

Das erste Halbfinale bestritten Anja Behrendt/Dieter Bühling vs. Andrea Hytrek/Nasser Qamari, das zweite Halbfinale fand zwischen Nicola Kölln/Alex Pantel und Saskia Höscher/Sasan Ghanaati statt.

Etwas später kam es dann zum letzten Spiel des Turniers, die Paarungen Nicola/Alex und Andrea/Nasser kämpften um den letzten verbliebenen Titel an diesem Tag. Viele schöne Ballwechsel waren zu sehen, doch die Favoriten wurden ihrer Rolle gerecht und konnten den Mixed-Titel ohne Satzverlust für sich entscheiden!

Vereinsmeister 2016 im Mixed sind Nicola Kölln und Alex Pantel, herzlichen Glückwunsch!!!

 

Beste Dame 2016 ist Nicola Kölln, die beste Mannschaft des Turniers war die erste Herren, Gratulation!!!!

Zu guter Letzt sei noch allen gedankt, die zum Gelingen dieses Turniers beigetragen haben!!! Bei allem Spaß, den wir in den letzten Jahren bei der Organisation und auch innerhalb der Turnierleitung hatten, werden für das nächste Jahr neue Freiwillige für die Turnierleitung gesucht, traut euch, es tut auch gar nicht weh 😀

Ich wünsche allen Pokalteilnehmern weiterhin viel Erfolg, allen anderen eine ruhige und erholsame Sommerpause!!!!

Sportliche Grüße

Alex

  • Share

Leave a reply