logo

Umkämpfter Auswärtspunkt in Eimsbüttel: 3. Herren mischt weiter oben mit

4.Herren

Auch nach dem fünften Spiel ist der Aufsteiger NTSV in der oberen Tabellenhälfte der 1. Bezirksliga zu finden! Im Spitzenspiel gegen den Tabellendritten Eimsbütteler TV 5 erreichte die 3. Mannschaft vom Niendorfer TSV ein Unentschieden. Der Spielverlauf war kurios und der Punktgewinn für beide Mannschaften verdient.

Im Vergleich zum 9:3 gegen HEBC 2 meldete sich Lars für Alex zurück in der Startaufstellung. Der erste Saisoneinsatz von der etatmäßigen Nummer 2 Christian verzögerte sich leider weiterhin. Der Gastgeber ETV 5 war stark ersatzgeschwächt: Im mittleren und unteren Paarkreuz wurden Spieler aus der 6. Mannschaft eingesetzt.

Dementsprechend einseitig gestaltete sich erwartungsgemäß der Spielbeginn. Schnell zog der NTSV mit 4:1 davon, Lars steuerte nach 0:2-Rückstand anschließend einen Einzelsieg zum 5:1 dazu. Die starken Partien im unteren Paarkreuz läuteten die Wende im Spielverlauf ein. Durch klare Gewinne des ETV schmolz die Führung auf 5:3. In den darauffolgenden Einzelpaarungen konnten nur noch Michael P. und Aljoscha Gewinne für das Ergebnis dazu steuern: 7:8! Das Entscheidungsdoppel (Michael W. / Mehdi) rettete noch einen Punkt für die Tabelle über die Ziellinie. Zusammenfassend ein spannendes Spiel mit vielen Höhen und Tiefen, aber stets fairen Partien.

Die Punkte im Überblick: Aljoscha (2), Michael W. (2), Mehdi (1), Lars (1), Michael P. (1,5), Marc (0,5)

Der vollständige Spielbericht ist bei TT-Maximus abrufbar.

Nach dem nervenaufreibenden Krimi warten in der folgenden Woche noch größere Aufgaben. Am Mittwoch, den 09.11.2016, geht es zum Schwergewicht SG Victoria/Eppendorf (4 Siege aus 5 Spielen). Am darauffolgenden Freitag, den 11.11.2016, wird der noch ungezwungene Altonaer Turnverein im Sachsenweg empfangen.

  • Share

One Response

Leave a reply