logo

Erfolgreiche Verbandsendrunde der Damen 2018, 1. und 6. Platz für die Niendorfer Damen

Nicola Kölln

Am 22.09.18 wurden im Sportcentrum-Sachsenweg die Verbandsendrund der Damen und Herren 2018 ausgetragen, bei den Damen traten Nicola Kölln und Nura Jensen für den Niendorfer TSV an.

Um 11:00 Uhr am Vormittag mussten gleich unsere beiden Mädels gegeneinander antreten.

Nicola, die zu den Top-Favoriten an diesem Tag zählte, konnte sich gegen Nura mit 3:1 durchsetzen, nicht schön für Nura, die immer alles gibt, wenn sie an den Tisch geht.

Nura Jensen, die durch die Ausspielung der Ersatzplätze in der Verbandsqualifikationsrunde noch zur Verbandsendrunde zugelassen werden konnte, wollte heute zeigen, das immer mit ihr zu rechnen ist, Tagesziel nach eigener Aussage: nicht Letzte werden.

Dies sollte dann auch nicht sein, nach dem Spiel gegen Nicola, konnte sich Nura in den nächsten beiden Spielen gegen Inga Weichel und Viet Thanh Tran mit 3:0 durchsetzen, welch ein Start.

Die nächsten Gegner waren dann doch routiniert genug, einen Weg gegen Nuras Abwehrspiel zu finden, somit musste Nura sich gegen Michaela Bruchlos, Anna Tietgens, Jasmin Kersten und Stella Lin Wonschik geschlagen geben.

Wie jedoch beschrieben, gibt Nura immer alles am Tisch, somit gingen die beiden letzten Spiele gegen Annika Zeyn mit 3:0 und gegen Stefanie Frauenstein mit 3:1 an sie, was für ein Finish.

Der Tag von Nicola Kölln war dann doch durchwachsen aber erfolgreich, nach dem 3:1 gegen Nura folgte dann ein nervenaufreibendes 3:2 Match gegen Stella Lin Wonschik, die folgenden Spiele gegen den Nachwuchs unserer Vereinsdamen (Sabine Weichel und Beate Zeyn (1. und 2.Damen)) Annika Zeyn, und Inga Weichel konnte sich Nicola mit 3:0 sichern, ebenso das Spiel gegen Viet Thanh Tran konnte sie sich mit 3:0 holen.

Bei den nächsten zwei Spielen war dann wieder alles Können nötig, um hier zu bestehen, nach einem schweren Sieg mit 3:2 gegen Stefanie Frauenstein, musste Nicola auch gegen Michaela Bruchlos über die volle Distanz von 5 Sätzen ran, konnte dies aber auch mit 3:2 für sich entscheiden.

Die letzten beiden Spiele gegen die Mit-Favoriten Anna Tietgens und Jasmin Kersten, waren sicherlich nicht weniger anstrengend, konnten aber beide mit 3:0 nach Hause geholt werden.

Am Ende steht somit ein 6. Platz für Nura Jensen, sowie der 1.Platz für Nicola Kölln und die Teilnahme für Nicola am Bundesranglistenturnier (Top 48) Damen/Herren am 06-07.10.18 in Waldfischbach (Westpfalz-Süd).

Nura Jensen, Nicola Kölln

Die Abteilungsleitung und der Verein gratulieren ganz herzlich zu diesen Erfolgen.
Birger Kalkbrenner

  • Share

Leave a reply