logo

Vereinsmeisterschaften 2019

Man nehme: Einen Sonntag mit richtig miesem Wetter, 32 Tischtennis begeisterte Niendorferinnen und Niendorfer (ok, einige hatten schon einen etwas weiteren Anfahrtsweg…) die kuschelige Turnhalle im Burgunderweg, neun Tische mit Netz, den kleinen weißen Ball, ein unglaubliches Buffet und jede Menge Spaß und fertig ist eine rundum gelungene TT-Vereinsmeisterschaft.

Hauptattraktion waren allerdings die spannenden Spiele. Sowohl im Doppel als auch im Einzel gab’s zunächst eine Gruppenphase. Durch das Vorgabesystem, basierend auf den Verbandsregeln, hatten wir alle unseren Spaß. So gab es hier dann auch die eine oder andere Überraschung.

In den jeweiligen Halbfinals standen sich schließlich aber doch die üblichen „Verdächtigen“ gegenüber.

Diesjährige Vereinsmeister im Doppel wurden Beate Zeyn  und Majid Khazaeli, die sich nach tollen und umkämpften Ballwechseln  gegen Wolfgang Baumgart und Tobias Gropp durchsetzen konnten. Thomas Placküter und Wolfgang Lüdtke mussten sich im Spiel um Platz Drei dieses Mal Dieter Bühling und Klaus Hashagen geschlagen geben.

Das Einzelfinale konnte  Beate Zeyn gegen den heimlichen Favoriten Tobias Gropp für sich entscheiden und durfte als Vereinsmeisterin ein zweites Mal ganz nach oben auf das „Wackelpodest“ steigen. Dritter wurde Achim Below, der sich in seinem kleinen Finale im 5. Satz gegen Majid Khazaeli durchsetzen konnte.

Ein dickes Dankeschön geht an die 2. Damen, die alle nicht nur unglaublich früh aufgestanden sind, sondern auch  an wirklich alles gedacht hatten und damit aus einem trüben Sonntag im Januar einen tollen Tag im Burgunderweg gezaubert haben. An wen sie wohl den Staffelstab fürs nächste Jahr weitergeben??? Es wird gemunkelt, dass die 1. Herren, die den diesjährigen Mannschaftspreis einheimsten, auch hier die Favoriten sein könnten.

  • Share

Leave a reply